Aktuelle Vorlesung für Studierende der Musikhochschulen

Das Berufsbild des klassischen Musikers ist schon seit vielen Jahren im Wandel. Orchester fusionieren oder werden geschlossen, gleichzeitig überschwemmen hervorragend ausgebildete Musiker den Markt. Solistenkarrieren sind rar gesät, dafür reicht es heute nicht mehr, nur musikalisch herausragend zu sein, das „Gesamtpaket Künstler“ muss überzeugen. Nicht einmal 40% der Studierenden werden eine der heiß umkämpften Stellen im Orchester bekommen. Der Rest wird versuchen, als Freelancer zu überleben – sie unterrichten oder spielen „Musik gegen Geld“, oft jämmerlich bezahlt und unter schwierigsten Bedingungen.

Letzten Endes nehmen viele einen berufsfremden Job an.  Dabei gibt es viele Möglichkeiten für einen klassisch ausgebildeten Musiker in einem fachbezogenen Beruf zu arbeiten. Sei es als Musikvermittler, Veranstalter, Kulturmanager oder Musikjournalist, um nur ein paar zu nennen. Die neuen und alten Medien bieten weitere Möglichkeiten, sich durch zusätzliche Kompetenzen für komplett neue und doch vom Kern ihrer Leidenschaft nicht zu weit entfernte Berufsgruppen zu qualifizieren. Dazu ist es für die Studierenden elementar, bereits früh ein Gefühl für die Chancen der Musikausbildung auch abseits der erhofften Karrieren zu entwickeln; aber auch die persönlichen Neigungen und Begabungen – neben der Musik – zu definieren und weiter zu pflegen.

Die Vorlesung vermittelt den Studierenden einen Überblick über die verschiedenen Tätigkeitskonzepte eines ausgebildeten Musikers in den Medien, mit Schwerpunkt auf Radio und Fernsehen. Welche Kompetenzen machen einen Musiker so wertvoll für eine öffentlich-rechtliche Redaktion, eine Produktionsfirma oder ein Label? Welche Kompetenzen sind dafür entscheidend?

Darüber gibt der Kurs den jungen Musikern die notwendigen Begrifflichkeiten und Werkzeuge für eine gelungene Selbstpräsentation an die Hand, ob als Musiker oder Musikjournalist.

 

Themen und Elemente der Vorlesung

# Einblicke in verschiedene Berufsbereiche für ausgebildete Musiker, insbes. bei Radio und Fernsehen

# Gestaltung von Musikdokumentation und Konzertmitschnitt für internationale Auswertung

# Präsentation von Musik & Musikern bei YouTube

# Interviewgestaltung, Konzeptentwicklung und Umsetzung

# Gestaltung von Festival, Konzertreihe und Kinderkonzerten

 

Weitere Themen zur Selbstpräsentation:

# Wie präsentiere ich mich (oder andere) in Bild und Ton?  

# Wie gestalte ich die Dramaturgie eines Konzertprogrammes?

# Wie erzähle ich meine Geschichte in meiner Biografie oder meinem Album?

# Wie gestalte ich ein stimmiges Konzertprogramm? 

# Wie kann ich sinnvoll meine Karriere, angepasst an die individuellen Bedürfnisse, aufbauen?

Vorlesung (60 bis 90 min.), mit aktuellen Film- und Radioausschnitte und anschließender Q&A Session.

DVD, Blu-Ray Player oder Laptop mit HDMI Ausgang als Abspielgerät, Beamer (mit HDMI-Eingang)

Externe Lautsprecher zum Anschluss an das Abspielgerät (musiktauglich)